Cornelia Michel
zur Person

Cornelia Michel Jahrgang 1961

1989 Diplom zur Heil- und Sonderpädagogin, Berlin

1991 bis 2001 integrative Betreuung von behinderten und nichtbehinderten Kindern und deren Familien im „Kinderhaus Mainkrokodile“, Frankfurt/Main

2003 Gründung: „Creativförderung Cornelia Michel“, freiberufliche Tätigkeit, Einzel- und Gruppenförderung für alle Altersgruppen, Hamburg-Bergedorf

Juni 2004 bis Dezember 2005, Creativförderung in der Schule für Geistigbehinderte, Hamburg-Boberg

seit 2005 Kunsttherapeutin, akp - Ausbildungsinstitut für klientenzentrierte Psychotherapie und personenzentrierte Pädagogik in Frankfurt bei Prof. Dr. E. Nölke und Marylin Willis, Wiesbaden

meine Praxisfelder sind:

Einzelförderung für Erwachsene
Einzelförderung für Kinder
Elternberatung
Workshops mit Erwachsenen
Workshops mit Kindern
Creativförderung in Einrichtungen der Jugendhilfe,
Kindergärten
und Schulen

Projekte

2003 Workshop „Creative Connection©“
mit pädagogischen Mitarbeitern des Kinderhauses „Mainkrokodile gGmbH“; Frankfurt/Main

2003 bis 2004, Gruppenförderung von 6 bis 8 jährigen Jungen mit ADS/ADHS bei „Aladin e.V.“, Hamburg-Rahlstedt

2004 bis 2005, Gruppen- und Einzelförderung mit geistig- und körperlich behinderten Schülern in der Schule für Geistigbehinderte, Hamburg-Boberg, gefördert vom Sanitätshaus Stolle.

Praktika Literatur Impressum